Neu in der Datenbank!

"Die Zisterzienser. Das Europa der Klöster"
zu den 10 neusten Einträgen

xbergtag - Eine Reise durch das multikulturelle Berlinxbergtag - Eine Reise durch das multikulturelle Berlin

 

Museum

FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum
10999 Berlin, Berlin
www.fhxb-museum.de

Museumssparte

Heimatkundemuseum
Stadtentwicklung, Migrationsgeschichte, Druck- und Verlagswesen, Alltagskultur

Beschreibung

Die Führungen / Projekttage verfolgen das Ziel, die unter zahlreichen Jugendlichen verbreiteten diffusen, manchmal manifesten Urteile über "Kreuzberg", "Ausländer" etc. mit den Erfahrungen und Erlebnissen der StadtteilführerInnen (jungen Leuten aus Kreuzberg, größtenteils mit Migrationshintergrund) zu konfrontieren, um so durch die Begegnung mit "dem Fremden" oder "Andersartigen" (Menschen, Orte) und durch kompetente Kommunikationsstrategien dazu beizutragen, Vorurteile abzubauen und Toleranz zu fördern.
mehr

Zusätzliche Informationen zur Zielgruppe

Jugendliche aus den neuen Bundesländern und den östlichen Bezirken Berlins, aber nicht vorwiegend; Schulklassen; Gruppen aus Jugendeinrichtungen; Wehr- und Ziviledienstleistende; Studentengruppen aus dem In- und Ausland.

Besonderheiten

Das Projekt bietet Nachhaltigkeit, da das Thema "Integration" in den Medien oder in der Gesellschaft präsent ist und häufig mit Vorurteilen gespickt ist. Das zeigt auch das steigende Interesse am xbergtag. (2001: ca. 40 Führungen im Jahr, 2010: 350 Führungen im Jahr)

Es ist innovativ, da keine "typische" Stadtführung durchgeführt wird: nicht nur Fakten werden vermittelt, sondern das Gesehene wird mit den Erfahrungen der jungen StadtteilführerInnen verknüpft, sie stellen ihren Kiez vor; große Medienresonanz.















Probleme & Lösungen

Bei der Umsetzung und Durchführung der "xbergtage" müssen die StadtführerInnen stets flexibel handeln und sich zudem auch immer wieder auf schwierige Fragen der TeilnehmerInnen einstellen. Hierbei müssen sich die Akteure stets selbst hinterfragen und entscheiden, wie weit sie ihr Privatleben in die Antworten mit einfließen lassen. Daher werden in regelmäßigen Abständen Fortbildungen für das "xberg-Team" durchgeführt. Zudem muss das Team stets über neuere Aspekte der Integrationsdebatte informiert sein, damit sie adäquat auf die Fragen eingehen können. Hierfür bildet sich das Team in Selbstorganisation fort.

Öffentlichkeitsarbeit

4 Flyer, diverse Artikel in Zeitungen, 2-4 TV-Teams

alle Projekte dieses Museums
zurück

Kurzinfos

Thema

Volkskunde: Migration

Zielgruppe

Einzel- und Gruppenbesucher:
Jugendliche, von ca. 12 bis 15 J.
Jugendliche, von ca. 15 bis 18 J.
Junge Erwachsene, ab ca. 18 J.
Erwachsene

Format

personale Angebote in den Ausstellungen:
Fachführungen

Zeitraum, Stundenvolumen

insgesamt 3-4 Stunden

Kooperationspartner

Gesellschaft für interregionalen Kulturaustasuch e.V.; FiPP e.V.

erstellt: 23.08.2010
geändert: 16.03.2011