Neu in der Datenbank!

"Die Zisterzienser. Das Europa der Klöster"
zu den 10 neusten Einträgen

Mein Traum vom Schloss auf weißem GoldMein Traum vom Schloss auf weißem Gold

Museum

Museum im Schloss
37699 Fürstenberg, Niedersachsen
www.fuerstenberg-porzellan.com

Museumssparte

Kulturgeschichtliches Spezialmuseum

Beschreibung

Bereits seit einigen Jahren bietet das Museum im Schloss der Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG GmbH Hobby-Kurse in Porzellanmalerei an sowie Malaktionen für Kinder an Aktionstagen wie dem Internationalen Museumstag oder für Kindergeburtstage an. Zugleich ist das Museum bestrebt, sein museumspädagogisches Angebot (nicht nur) für Schülerinnen und Schüler auszubauen und zu erweitern.
mehr

Zusätzliche Informationen zur Zielgruppe

Es handelt sich um eine Kooperation zum Kunstunterricht der Jahrgangsstufen 3 und 4 einer Primarschule.

Besonderheiten

Nachhaltig: das Projekt kann mit anderen Schulklassen wiederholt werden, da es lehrplanbezogen ist; innovativ: durch die Anbindung an die Porzellanmanufaktur kann mit einem einerseits alltäglichen, andererseits nicht allgemein zugänglichem und verarbeitbaren Rohstoff (Porzellan) gearbeitet werden; übertragbar: das Projekt soll so weiterentwickelt werden, dass es im Museum auch an einem Projekttag, zum Beispiel im Rahmen von Klassenfahrten oder Ähnliches, ohne eine direkte schulische Anbindung vor Ort umgesetzt und angeboten werden kann.

Probleme & Lösungen

Die Demonstration der Tellerherstellung ist noch didaktisch auszubauen, der Vorgang des Einbrennens der gemalten Motive auf das Porzellan ist zukünftig didaktisch einzubinden - die Schüler gaben am Ende des Projekttages die bemalten Teller ab und bekamen sie am Ausstellungstag erstmals fertig gebrannt zu Gesicht: Was geschah in den 5 Tagen dazwischen?

Öffentlichkeitsarbeit

Printmedien, Radio

alle Projekte dieses Museums
zurück

Kurzinfos

Thema

Kunsthandwerk: Porzellan

Zielgruppe

Bildungseinrichtungen:
Grundschule, Primarstufe
Einzel- und Gruppenbesucher:
Kinder, bis ca. 12 Jahre

Format

personale Angebote begleitend zu den Ausstellungen:
Workshops
Feste, Jubiläen, „Tag des..“ u.ä.

Zeitraum, Stundenvolumen

8 Wochen
insgesamt 20 Stunden

Kooperationspartner

Heinrich-Sohnrey-Grundschule Boffzen

erstellt: 10.05.2010
geändert: 15.02.2011