CrossKultur - VeranstaltungsreiheCrossKultur - Veranstaltungsreihe

 

Museum

Jugend Museum Schöneberg
10827 Berlin, Berlin
www.jugendmuseum.de

Museumssparte (Kindermuseum)

Historisches Museum
Stadt- und Regionalgeschichte; Migrationsgeschichte

Beschreibung

Das Projekt wurde im Rahmen der bezirklichen Veranstaltungsreihe "CrossKUltur" entwickelt, das unter anderem darauf abzielte, Best-Practice Beispiele der interkulturellen Öffnung bezirklicher Kultureinrichtungen vorzustellen.

Unter dem Motto »Heimatgefühle - Lyrik und Musik« lud das Jugend Museum in die Ausstellung »Villa Global« zu einer ungewöhnlichen Performance ein. Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen lasen in den Ausstellungsräumen Texte in ihrer Muttersprache, mit simultaner Übersetzung in die deutsche Sprache. In einem Raum wurde der Dialog musikalisch mit »Heimatklängen« geführt.
Die Ausstellung wurde vor einigen Jahren mit realen Bewohnerinnen und Bewohnern aus dem Schöneberger Norden realisiert und dient seitdem als Ausgangspunkt für die interkulturelle Bildungsarbeit des Jugend Museums. Sie erzählt auf ungewöhnliche Weise die bezirkliche Migrationsgeschichte der vergangenen 30 Jahre und ermuntert Besucher/innen, ihre Geschichten, Erfahrungen und Meinungen einzubringen.

Die Veranstaltung wurde gemeinsam mit den Migranten vorbereitet, das heisst, sie wählten themenbezogen Texte beziehungsweise Musik aus und entwickelten eine Dramaturgie für den Abend.
zurück

Besonderheiten

Der partizipatorische Ansatz des Projektes trägt dazu bei, einen intensiven Kontakt zwischen Museum und Besuchern beziehungsweise Nutzern des Museums herzustellen. Mit vielen Beteiligten bestehen seit vielen Jahren intensive Kontakte, die wiederum dazu geführt haben, dass Bekannte und Freunde zu den Veranstaltungen mitgenommen werden.
Durch die allgemein zugänglichen Präsentationen hatte das Projekt einen öffentlichkeistwirksamen Effekt, der die Ausstellung weiter bekannt machte.

Probleme & Lösungen

Das deutschstämmige Publikum war deutlich in der Minderheit; hier wird bei einer Programmwiederholung eine andere Form der Werbung gemacht werden müssen.

Öffentlichkeitsarbeit

Flyer, Internet

alle Projekte dieses Museums
zurück

Kurzinfos

Thema

Volkskunde: Migration

Zielgruppe

Einzel- und Gruppenbesucher:
Jugendliche, von ca. 15 bis 18 J.
Junge Erwachsene, ab ca. 18 J.
Erwachsene
Konzeptionelle Schwerpunkte:
kulturelle Vielfalt/Zuwanderungsgeschichten berücksichtigend

Format

personale Angebote begleitend zu den Ausstellungen:
Gesprächs- & Arbeitskreise
Diskussionsveranstaltungen
Vorträge

Zeitraum, Stundenvolumen

4 Wochen
insgesamt 5-10 Stunden

Kooperationspartner

Integrationsbeauftragte des Bezirks

Entstandene Gesamtkosten

20.000 €

erstellt: 27.04.2010
geändert: 11.02.2011