Neu in der Datenbank!

"Tamara Grcic – have you been here before?"
zu den 10 neusten Einträgen

Sehen und gesehen werdenSehen und gesehen werden

Museum

museumslandschaft hessen kassel - Antikensammlung, Gemäldegalerie Alte Meister
34131 Kassel, Hessen
www.museum-kassel.de/index_navi.php?parent=4960

Museumssparte

Mehrere Museen in einem Museumskomplex
Antikensammlung und Gemäldegalerie Alte Meister

Beschreibung

Phase 1: Ziele des Projektes sind, türkische Mütter von Kiga- und Grundschulkindern mit wenig Deutschkenntnissen aus ihrer Isolation in der neuen Heimat zu holen, zur Gruppe zusammen zu führen. Um die Kultur und Geschichte der neuen Heimat kennen zu lernen, werden Museen besucht und Stadtrundgänge gemacht.

Phase 2: Kooperation mit der Volkskunde / Alltagskultur des Hessischen Landesmuseums und Gründung eines Nähateliers.

Phase 3: Austausch zwischen Trachten / Moden in Nordhessen und den Herkunftsregionen der Frauen; Nähen von Kleidungsstücken aus der Zeit um 1900; Vorbereitung einer Präsentation der Arbeiten zur Museumsnacht im September 2010.

Phase 4: Präsentation der Arbeiten im Schloss Wilhelmshöhe zur Museumsnacht.

Phase 5: Auswertung, Dokumentation, Planung weiterer Kooperationsprojekte mit dem Museum.
zurück

Zusätzliche Informationen zur Zielgruppe

Die Kooperation besteht aus Frauen eines türkischen Nähateliers, der Kustodin der Abteilung Volkskunde des Hess. Landesmuseums, einer Mitarbeiterin des Kulturamtes und der Museumspädagogin der MHK. Als Ressource bringen die Türkinnen ihre hohen Qualifikationen im Nähen und Handarbeiten mit.

Besonderheiten

Die türkischen Frauen erschließen sich aktiv und interaktiv ihre neue Heimat durch die kreative und vergleichende praktische Arbeit im Museum und im Nähatelier. Sie tragen ihre spezifischen Blicke auf türkische und deutsche Alltagskultur durch die aktive Zusammenarbeit mit der Kustodin in ein westeuropäisch geprägtes Museum. In der Präsentation ihrer vergleichenden Arbeiten (Modenshow) zur Museumsnacht gerät die mitgebrachte Kultur ins Blickfeld auch der deutschen Museumsbesucher/innen.

Probleme & Lösungen

Große Schwierigkeiten der Finanzierung, lange Anlaufphase bis Kooperationsabstimmungen und Strukturentwicklung bewältigt waren, Umgang damit, dass viele verschiedene Gruppierungen mit ihren jeweils unterschiedlichen Hierarchiestrukturen beteiligt waren.

Öffentlichkeitsarbeit

Persönliche Ansprache, Presse, Flyer des Museums

alle Projekte dieses Museums
zurück

Kurzinfos

Thema

Volkskunde: Migration, Textil

Zielgruppe

Konzeptionelle Schwerpunkte:
kulturelle Vielfalt/Zuwanderungsgeschichten berücksichtigend
Einzel- und Gruppenbesucher:
Einzelne Berufsgruppen

Format

personale Angebote begleitend zu den Ausstellungen:
Gesprächs- & Arbeitskreise

Zeitraum, Stundenvolumen

November 2009 - Oktober 2010
insgesamt 550 Stunden

Kooperationspartner

Verein für türkische Mädchen, Frauen und Familien, Kulturamt Kassel, Carl-Anton-Henschel-Schule

erstellt: 22.06.2010
geändert: 16.02.2011