Neu in der Datenbank!

"Schule und Museum / Freizeit und Museum im Schuhmuseum im Schloss Neu-Augustusburg" zu den 10 neusten Einträgen

Kinderbuch "Das Römisch-Germanische Museum der Stadt Köln"Kinderbuch "Das Römisch-Germanische Museum der Stadt Köln"

 

Museum

Römisch-Germanisches Museum
50667 Köln, Nordrhein-Westfalen
www.museenkoeln.de/homepage/default.asp?schrift=&s=31

Museumssparte

Archäologisches Museum

Beschreibung

Friederike Naumann-Steckner, Beate Schneider, Edeltraud Wickum-Höver: Das Römisch-Germanische Museum der Stadt Köln (Berlin 2009).
mehr

Zusätzliche Informationen zur Zielgruppe

Das Kinderbuch zum Römisch-Germanischen Museum richtet sich als Sachbuch auch an Jugendliche.

Besonderheiten

Das Kinderbuch wird meist in Ausschnitten beim Museumsbesuch genutzt und dann zu Hause weitergelesen. Viele Kinder bekommen das Buch geschenkt und werden neugierig auf das Museum. Da im Buch zahlreiche für die römische Kunst und Kultur charakteristische Denkmäler beschrieben werden, können die Leser ähnliche Objekte überregional in anderen Museen / Kontexten einordnen. Ähnliches gilt für die Beschreibung vieler Aspekte der römischen Lebenswelt. In der Schule (Sachunterricht Primarstufe, Geschichts- und Lateinunterricht Sekundarstufe I) wird dieses Kinderbuch gerne als anschauliche Informationsquelle und zur Illustration von Unterrichtseinheiten genutzt.

Probleme & Lösungen

Die Auswahl der Denkmäler fokussiert ausschließlich auf die im Römisch-Germanischen Museum ausgestellten Funde. Auf Parallelen in anderen Museen wurde bewusst verzichtet. Aufgrund dieses Konzepts konnte keine lückenlose Geschichte des römischen Köln geboten werden. Trotzdem wurden alle Aspekte des römischen Alltaglebens im Spiegel der Geschichte Kölns und des Imperium Romanum sowie der vorhandenen archäologischen Denkmäler vorgestellt.

Öffentlichkeitsarbeit

Printmedien, Verlagswerbung

alle Projekte dieses Museums
zurück

Kurzinfos

Thema

Archäologie: römische Antike

Zielgruppe

Einzel- und Gruppenbesucher:
Kinder, bis ca. 12 Jahre
Jugendliche, von ca. 12 bis 15 J.

Format

Medienangebote begleitend zu den Ausstellungen:
Kataloge, Kurzführer u.ä.

Zeitraum, Stundenvolumen

nach eigenem Wunsch

Kooperationspartner

Museumsschule, Wissenschaftler, Photoarchiv, Graphiker

erstellt: 05.07.2010
geändert: 18.02.2011