Neu in der Datenbank!

"„Was ist das Bauhaus?“, „Wer wohnt in weißen Würfeln?“ " zu den 10 neusten Einträgen

250 Bilder für Händel und: Schallspiele, Barocke
Operngeschichte, Ferienworkshops250 Bilder für Händel und: Schallspiele, Barocke Operngeschichte, Ferienworkshops

 

Museum

Händel-Haus Halle
06108 Halle, Sachsen-Anhalt
www.haendelhaus.de

Museumssparte

Kulturgeschichtliches Spezialmuseum
Komponistenmuseum Georg Friedrich Händel, Musikinstrumente, Hallesche Musikgeschichte

Beschreibung

Kinder erleben Museum und Ausstellung;Wissenserwerb über Händel: Musizieren in der Kinder-KLANGSTATT , elementares Musizieren, Schulung von Koordination und Konzentration bei der Erarbeitung neuer Lieder/Texte/ Reime und einer Begleitung, Bewegungsabläufe
Betrachtung der versch. Porträts von GFH, anschl eigene kreative Umsetzung

Zusätzliche Informationen zur Zielgruppe

Schallspiele ist ein offenes Angebot. Außerdem gibt es Angebote für Gruppen auf Anmeldung. Eine besondere Verbindung gibt es zu Vorschulkindern aus einem Kindergarten, mit dem ein Kooperationsvertrag abgeschlossen wurde.

Besonderheiten

Die in unterschiedlichen künstlerischen Techniken gestalteten Porträts der Kinder und Jugendlichen wurden zur Eröffnung der neuen Dauerausstellung (zum 250. Geburtstag Händels) in einer Sonderausstellung fast ein Jahr lang präsentiert. Einige Porträts wurden ausgewählt und für ein Memo-Spiel aufbereitet, außerdem auf T-Shirts und Taschen gedruckt.

Probleme & Lösungen

Koordination der einzelnen Termine mit den beteiligten Gruppen, weil das Projekt zudem während der Umbau- und Renovierungsphase im Museum stattfand ,
z. T. schwierige Gruppen, die altersgemischt aus versch. Klassen waren,
außerdem waren best. Fertigkeiten im Umgang mit Materialien oder Farbe wenig ausgeprägt

Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltungsflyer, Presse, persönliche Ansprache

alle Projekte dieses Museums
zurück

Kurzinfos

Thema

Kulturgeschichte: Musik

Zielgruppe

Bildungseinrichtungen:
Kindergarten, Vorschule
Grundschule, Primarstufe
Einzel- und Gruppenbesucher:
Kinder, bis ca. 12 Jahre

Format

personale Angebote begleitend zu den Ausstellungen:
Labore & Werkstätten

Zeitraum, Stundenvolumen

September bis Mai . ca 1-2 x monatlich
insgesamt 45 Minuten

erstellt: 30.07.2010
geändert: 20.01.2011