Neu in der Datenbank!

"Kunst für Tiere. Ein Perspektivwechsel für Menschen"
zu den 10 neusten Einträgen

KaffeeklatschKaffeeklatsch

Museum

Stadtmuseum der FVG Riesa mbH
01589 Riesa, Sachsen
www.haus-am-poppitzer-platz-riesa.de

Museumssparte

Heimatkundemuseum
Vorgeschichtliche Besiedlung; Geschichte der Zündwaren, Stadtgeschichte,angewandte und historische Geologie,Zündholz- Karikaturen; Künstler der Region, Benno- Werth- saal, histr. Klassenzimmer und Ladeneinrichtung

Beschreibung

Der Name Kaffeeklatsch steht für zwei Dinge: Zuvor besteht die Möglichkeit sich bei Kaffee und Kuchen mit dem Nachbarn, der Freundin, dem einstigen Kollegen zu treffen und zu reden. Innerhalb der Veranstaltung "klatscht" der Moderator über Geschichte und Gegenwart des jeweiligen Themas, stellt ihn als Person dem Publikum näher vor. Untermalt wird das ganze durch unterschiedliche musikalische Beiträge und eingestimmt wird das Publikum auf das jeweilge Thema durch einen Kurzvortrag zur Geschichte. Die Veranstaltung endet mit einer Fragerunde aus dem Publikum.Die Themen reichen von der Vorstellung einzelner Handwerker und Unternehmen der Stadt , ...mehr

Zusätzliche Informationen zur Zielgruppe

Derzeit erleben wir unter den Besuchern, der regelmäßig am ersten Montag im Monat stattfindenden Veranstaltung, eine Verjüngung.

Besonderheiten

nachhaltig: Senioren kommen und wollen mehr zu dem Thema wissen. Die Reihe selbst läuft seit mehr als 10 Jahren in dem Haus und die Resonanz der Besucher ist immer aufs Neue gegeben.
übertragbar: In jeder Stadt gibt es Prominente, die bereit sind von sich, ihrem Unternehmen, dessen Geschichte und Gegenwart zu erzählen.
öffentlichkeitswirksam. die Gäste schlagen tws. selbst Themen vor, aus den Veranstaltungen heraus werden teilweise die Gesprächspartner gebetn, in anderer Runde Gast zu sein. Die Senioren nutzen die Möglichkeit sich über Aktuelles im Museum zu informieren und kommen wieder.

Probleme & Lösungen

Je nach Thema +bersteigt die Besucherzahl die Ramkapzitäten. So wird beim festlichen Kaffeeklatsch im Sommer grundsätzlich ein Ort außerhalb des Museums gewählt.

Berücksichtigung altersspezifischer Einschränkungen

Die historische Einführung ins Thema ist ca.15 min Lnag. Die Darstellung von Geschichte und Gegenwart und deren Zusammenhänge erfolgt in der Gesprächsrunde.Die musikalischen Beiträge wechseln je nach Thema zwischen Klassik - Auftritt von Chören aus Kita bis Schule bis hin zu Volksmusik. Teilweise unterstützen die aktuellen Sonderasstellungen oder gezielt eingesetzte Präsentationen die Vermittlung des jewelgen Themas. Die eingeladenen Gastgeber bringen je nach Möglichkeit weiteres Anschauungsmaterial mit.

Öffentlichkeitsarbeit

Flyer, Printmedien, Internet

alle Projekte dieses Museums
zurück

Kurzinfos

Thema

Volkskunde: Orts- und Regionalgeschichte

Zielgruppe

Einzel- und Gruppenbesucher:
Senioren

Format

personale Angebote begleitend zu den Ausstellungen:
Gesprächs- & Arbeitskreise
Vorträge

Zeitraum, Stundenvolumen

jeden ersten Monat im Monat
insgesamt 1,5h

Kooperationspartner

Seniorenheime, Vereine zur Seniorenbetreuung

Entstandene Gesamtkosten

50 im Monat €