Neu in der Datenbank!

"Daphne ohne Apoll. Verwandlungen von Richter bis Lassnig aus der Sammlung Klöcker" zu den 10 neusten Einträgen

Schüler führen SchülerSchüler führen Schüler

Museum

Museum in der Runden Ecke
04109 Leipzig, Sachsen
www.runde-ecke-leipzig.de

Museumssparte

Historisches Museum
SED-Diktatur, ehemalige Staatssicherheit, DDR

Beschreibung

Zu Beginn der Führung durch das Museum findet erst eine Einführung durch einen ausgebildeten Gruppenbegleiter statt. Dann werden die Klassen in Gruppen (3-4 Schüler pro Gruppe) geteilt. Jede Gruppe bekommt ein Arbeitsblatt und hat 30 Minuten Zeit, sich in den zugewiesenen Themenbereich einzuarbeiten. Anschließend stellen die Gruppen die Thematik in den Ausstellungsräumen ihren Klassenkameraden vor. Dabei steht ein vom Museum beschäftigter Museumsbegleiter zur Seite.

Zusätzliche Informationen zur Zielgruppe

Das Projekt ist für Schulklassen im 9. Jahrgang vorgesehen. Im Vorfeld des Museumsbesuches bereitet sich die Klasse durch intensive Einarbeitung in die Thematik "Ministerium für Staatssicherheit" vor. Dabei werden Gruppen ein Bereich zugeteilt, welchen sie später im Museum selbst in den Ausstellungsräumen den Klassenkameraden vorstellen. Dabei steht ein vom Museum beschäftigter Museumsbegleiter zur Seite.

Probleme & Lösungen

Wenn eine Schulklasse in das Museum kommt, ist es oft problematisch für andere Museumsbesucher, weil sich Schüler und Besucher zum Teil gegenseitig behindern. Daher werden Schulklassen in Zeiten bestellt, in denen in der Regel wenig Besucher in das Museum kommen.

Öffentlichkeitsarbeit

persönliche Ansprache

alle Projekte dieses Museums
zurück

Kurzinfos

Thema

Geschichte: deutsche Geschichte nach 1945

Zielgruppe

Bildungseinrichtungen:
Sekundarstufe 1

Format

Peergroup-Führungen
Medienangebote begleitend zu den Ausstellungen:
Führungsblätter, Museumsrucksäcke u.ä.

Zeitraum, Stundenvolumen

nach Ermessen des Lehrers
insgesamt 2 Stunden im Museum

erstellt: 19.07.2010
geändert: 07.03.2011