Neu in der Datenbank!

"»BRAVO«-Starschnitte. Eine Sammlung von Legenden"
zu den 10 neusten Einträgen

Time Warp - Die total verrückte Renaissance-ChallengeTime Warp - Die total verrückte Renaissance-Challenge

Museum

Schloss Augustusburg
09573 Augustusburg, Sachsen
tina.tippner@die-sehenswerten-drei.de

Museumssparte

Schloss- und/oder Burgmuseum
Renaissance, Bikes/Motorräder

Beschreibung

Der "Time Warp" ist eine interaktive „Zeitreise“, die zurück in die Epoche der Renaissance führt. Dabei bewätigen die Teilnehmer in einer Gruppe zeitreisender Abenteurer Herausforderungen rund um die Tafelkultur des 16. Jahrhunderts. Die Erlebnisreise führt zudem durch die verborgenen Räume von Schlosses Augustusburg, die ausschließlich für diese Tour zugänglich sind (Tanz- und Speisesaal sowie Dachboden werden erkundet).
mehr

Zusätzliche Informationen zur Zielgruppe

- generationsübergreifendes Familienangebot für Altersgruppen vom 6. bis 99. Lebensjahr
- Schulklassen mit einem speziell am Lehrplan orientierten Programm für die Primarstufe sowie der Sekundarstufe I+II
- Kulturtouristen und Senioren

Informationen zu Zeit und Dauer

Verlängerung in Planung

Anmerkungen zu den Kosten und zur Finanzierung

- Erwachsene 10,00 €
- ermäßigt 8,00 €
- Schüler im Klassenverband 4,50 €

Besonderheiten

- individuelle Anpassung an den sächsischen Lehrplan des Staatsministerium für Kultus nach Schulart und Klassenstufe (auch fachübergreifend)
- zunehmende Nachfrage von Schulklassen aus dem Lernförder-Bereich (Kinder mit sozialen Defiziten und Lernschwierigkeiten) aufgrund aktiven Einbindens der Schüler und Verteilen von Rollen sowie damit verbundenen Aufgaben wird die Aufmerksamkeitsspanne aufrecht erhalten und eine Identifikation damit unterstützt
- Förderung der sozialen Kompetenz und Stärkung des Teamgeistes
- „Edutainment“ (= Education für Bildung und Entertainment für Unterhaltung) prägt als Begriff und inhaltlich das Konzept
- Erlebnisguides begleiten die Zeitreisenden, welche informell und non-formal lernen, wie das wahre Leben zu Kurfürst Augusts Zeiten auf Schloss Augustusburg aussah
- Vermittlung der Geschichte, der Region und der eigenen Heimat in Form von erlebnispädagogischem Lernen als Spektakel am historischen Ort
- Angebot nutzbar für Familien, Schulklassen und als Ferienangebot
- Erlebnistour wird aktiv mit Gästen gestaltet durch Vergabe/Hineinschlüpfen in verschiedene Rollen
-die Atmosphäre der ganzen Zeitreise wird abwechslungsreich unterstützt durch multimediale Effekte wie
•Film mit Ansprache des Kurfürstenpaars
•Licht-, Ton-und Klanginszenierung, z.B. Renaissancemusik im Tanzsaal oder Schreittanz im Dachgang
- auditive Vermittlung der Tafelkultur im Speisesaal mit Ansprechen der unterschiedlichen Sinne
- Illusion einer Festtafel wie zu Kurfürst Augusts Zeiten (Erleben der Tafelkultur des 16. Jahrhunderts)
- XXL-3D-Mitmachgemälde (3 dimensionale Wahrnehmung auf Fotografien)
- Durchführung der Erlebnisreise in Deutsch und Englisch möglich

Probleme & Lösungen

- Gruppen mit über 30 Personen müssen aufgeteilt werden
---> Lösung: Realisierung der Durchführung mit versetzten Anfangszeiten der Touren
- einige wenige Kinder stehen der Kostümierung zunächst skeptisch gegenüber
---> Lösung: alle, auch Lehrer und Guides, tragen Kostüme und ziehen dabei die Kids mit - eine Gruppendynamik entwickelt sich und die Neugierde bei den Kindern überwiegt schlussendlich
---> Lösung 2: als Alternative bieten wir Umhänge für die Kinder an (d.h. sie verkleiden sich etwas, aber müssen sich nicht komplett kostümieren)

Öffentlichkeitsarbeit

Flyer, Printmedien allgemein, Radio, Newsletter, Internet (Homepage, Buchung der Tickets via etix), Youtube, Pressemitteilungen, Plakate, Verlosungen mit Partnern und vor Ort im Museum, Angebotsschreiben an Schulen, Lehrer-Info-Tage

Empfehlung

- im Vorfeld detaillierten Plan erstellen, um die Abdeckung bei den Kostümen in aller Altersgruppen sicherzustellen (alle Größen in entsprechender Anzahl vorrätig haben)
- Schulung der Erlebnisguides vorab sehr wichtig, um auch die schauspielerischen Elemente der Tour/des Konzepts bestmöglich umsetzen zu können
- regelmäßige Reinigung der Kostüme wichtig

alle Projekte dieses Museums
zurück

Kurzinfos

Thema

Geschichte: Renaissance
Kulturgeschichte: Orts- und Regionalgeschichte

Zielgruppe

Bildungseinrichtungen:
Grundschule, Primarstufe
Sekundarstufe 1
Sekundarstufe 2
Förderschulen u.ä.
Berufsschulen
Hochschulen & Universitäten
Volkshochschulen u.ä.
Gesellschaftlich und sozial relevante Einrichtungen u.ä.:
Jugendhilfe- & freizeit
Sozial- & Gesundheitswesen
Seniorenhilfe & -freizeit
Einzel- und Gruppenbesucher:
Kinder, bis ca. 12 Jahre
Jugendliche, von ca. 12 bis 15 J.
Jugendliche, von ca. 15 bis 18 J.
Junge Erwachsene, ab ca. 18 J.
Erwachsene
Familien
Senioren
Mehrere Altersklassen
Einzelne Berufsgruppen
Konzeptionelle Schwerpunkte:
generationsübergreifend
unterschiedliche soziale Hintergründe berücksichtigend

Format

personale Angebote in den Ausstellungen:
Fachführungen
methodisch variierte Führungen
personale Angebote begleitend zu den Ausstellungen:
Seminare
Kindergeburtstage u.ä.
Ferien- & Freizeitangebote
Workshops
Medienangebote in den Ausstellungen:
Schautafeln, Texte, Bilder u.ä.
Ton, Film, Animation u.ä.
Anfassen erlaubt! Hands on u.ä.
Medienangebote begleitend zu den Ausstellungen:
Mobiles Museum, Koffer, Mitmachausstellungen

Laufzeit

28.11.2015 - 31.12.2017

Kooperationspartner

DPFA-Regenbogen-Gymnasium Augustusburg, Oberschule Flöha-Plaue, Tourismusverband Erzgebirge, Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen, Schlösserland Sachsen

erstellt: 09.09.2016
geändert: 14.09.2016