Neu in der Datenbank!

"Kunst für Tiere. Ein Perspektivwechsel für Menschen"
zu den 10 neusten Einträgen

Auf den Spuren alter Landsberger Berufe in Museum und Stadt
LandsbergAuf den Spuren alter Landsberger Berufe in Museum und Stadt Landsberg

 

Museum

Doppelkapelle-Museum-Archiv Landsberg, Abt. Museum
06188 Landsberg, Sachsen-Anhalt
www.stadt-landsberg.de

Museumssparte

Heimatkundemuseum

Beschreibung

In der Dauerausstellung des Landsberger Museums "Bernhard Brühl" gibt es zahlreiche Objekte des Landsberger Handwerks. Die Kinder werden hier mit alten Berufen wie Böttcher, Seiler oder Stellmacher bekannt gemacht. Sie ordnen mithilfe eines Arbeitsblattes bestimmte Objekte den jeweiligen Berufen zu und erfahren in der Apothekenausstellung, wie ein Apotheker um 1900 arbeitete. Weitere Entdeckungen können im historischen Stadtkern gemacht werden. So erinnern einige Straßennamen und Hauszeichen noch heute an alte Landsberger Berufe.

Zusätzliche Informationen zur Zielgruppe

Schüler der 3. Klassen

Besonderheiten

Die anschauliche Wissensvermittlung mithilfe von originalen Sachzeugen und historischen Plätzen, verstärkt den Lerneffekt deutlich gegenüber dem reinen Schulunterricht im Klassenraum.

Öffentlichkeitsarbeit

Landsberger Grundschule ständiger Partner beim Projekt/ Bewerbung über Museumsverband Sachsen-Anhalt

alle Projekte dieses Museums
zurück

Kurzinfos

Thema

Volkskunde: Handwerk

Zielgruppe

Bildungseinrichtungen:
Grundschule, Primarstufe

Format

Medienangebote begleitend zu den Ausstellungen:
Führungsblätter, Museumsrucksäcke u.ä.

Zeitraum, Stundenvolumen

an einem Vormittag
insgesamt 1,5 Stunden

Kooperationspartner

Grundschule

erstellt: 25.05.2010
geändert: 04.11.2010