Kennst du Charles Darwin?Kennst du Charles Darwin?

Museum

Naturkunde-Museum Bielefeld
33602 Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
www.namu-ev.de/bildung-vermittlung/bildung-fuer-eine-nachhaltige-entwicklung/

Museumssparte

Naturkundliches Museum

Beschreibung

Wir schreiben das Jahr 1809. Charles Darwin entschließt sich nach langem Zögern, seine Evolutionstheorien zu veröffentlichen. Die Leute sind empört. Darwins Buch stellt ihr Weltbild komplett auf den Kopf. Ein großer Streit zwischen Religion und Wissenschaft beginnt.
mehr

Zusätzliche Informationen zur Zielgruppe

An dem Projekt waren 40 Schülerinnen und Schüler der Theater AG der 10. Jahrgangsstufe der Gesamtschule Stieghorst/ Bielefeld beteiligt.

Besonderheiten

Schülerinnen und Schüler haben sich ganzheitlich mit den Inhalten des Projektes auseinandergesetzt und sich innerhalb der Schultheater-AG in Kleingruppen eigene Gedanken über die darstellende Umsetzung gemacht. Das sind gute Voraussetzungen um das Thema Evolution nachhaltig zu erleben und zu festigen. Die Möglichkeit, mit weiterer professioneller Begleitung und Betreuung im Rahmen von Theaterarbeit zu proben, kann sicherlich als innovativ bezeichnet werden. Schule öffnet sich für außerschulische Lernorte. In diesem Projekt sind es die Proben auf der Theaterbühne und die Aufführung im öffentlichen Raum, im Museum. Schülerinnen und Schüler erproben Selbstausdruck und inhaltliche Vermittlung eines Themas für das Publikum.

Probleme & Lösungen

Die Abschluss-Auswertung hat ergeben, dass die Absprachen zwischen Theater-AG (SchülerInnen, LehrerInnen) und den Mitarbeiterinnen des AlarmTheaters konkreter hätten sein müssen. Häufigere Treffen wären sinnvoll gewesen, um die unterschiedlichen Herangehensweisen zu besprechen. Die SchülerInnen und LehrerInnen sind von tradierten Theaterstücken ausgegangen, die Theaterpädagoginnen eher von Szenenbildern. Beide Ansätze mussten in der Intensivphase behutsam unter einen „Hut“ gebracht werden.

Die Proben im Museum verlangten von der Gruppe Geduld, Disziplin und Rücksichtnahme; dies wurde von den Theaterpädagogen als „geheimer Lehrplan“ bezeichnet. Klare Ansagen und anerkennendes Lob machten ein konzentriertes Arbeiten möglich. Die Generalprobe im Museum (das namu ist ein kleines Museum) war zeitweise auch angespannt und turbulent.

Öffentlichkeitsarbeit

Printmedien, Flyer

alle Projekte dieses Museums
zurück

Kurzinfos

Thema

Naturkunde: Evolution

Zielgruppe

Bildungseinrichtungen:
Sekundarstufe 2

Format

personale Angebote begleitend zu den Ausstellungen:
Seminare
Gesprächs- & Arbeitskreise

Zeitraum, Stundenvolumen

10 Wochen (9 Wochen Schule, 1 Kompaktwoche im AlarmTheater)
insgesamt 18 Stunden in der Schule, 22 Stunden im AlarmTheater

Kooperationspartner

Schule und AlarmTheater Bielefeld

Entstandene Gesamtkosten

4.000 €

erstellt: 11.05.2010
geändert: 11.02.2011