Neu in der Datenbank!

"Daphne ohne Apoll. Verwandlungen von Richter bis Lassnig aus der Sammlung Klöcker" zu den 10 neusten Einträgen

Ergebnisliste

Grundtvik- Workshop "Lebens - Wandel: Autobiographisches
Erzählen als  ganzheitliches Gedächtnistraining"Grundtvik- Workshop "Lebens - Wandel: Autobiographisches Erzählen als ganzheitliches Gedächtnistraining"

 

Museum

Herzogskasten Stadtmuseum Abensberg
93326 Abensberg, Bayern
www.stadtmuseum-abensberg.de

Museumssparte

Heimatkundemuseum
Stadtgeschichte Abensberg, Neolithisches Feuersteinbergwerk, Aventinus

Beschreibung

Die Europäische Kommission hat sich mit dem EU – Bildungsprogramm Grundtvig das Ziel gesetzt, die Erwachsenenbildung in Europa voranzubringen. Der Workshop holte TeilnehmerInnen aus ganz Europa nach Abensberg und ermöglichte ihnen in den Räumen der Dauerausstellung des Stadtmuseuems Abensberg einen internationalen Erfahrungsaustausch zum Thema Gedächtnis und Erinnerung.
mehr

Zusätzliche Informationen zur Zielgruppe

Dieser Workshop richtete sich an alle Erwachsenen innerhalb der EU, die Freude am autobiographischen Erzählen in einem europäischen Kontext haben und durch diese spezielle Form des ganzheitlichen Gedächtnistrainings geistig und körperlich aktiv bleiben möchten.

Informationen zu Zeit und Dauer

Der Workshop umfasste insgesamt 40 Unterrichtseinheiten

Anmerkungen zu den Kosten und zur Finanzierung

Der Workshop wurde durch das Grundtvig-Programm der EU (www.na-bibb.de) gefördert. Für die Teilnehmer fielen somit keine weiteren Kosten an.

Besonderheiten

Der Workshop fand in den Ausstellungsräumen des Stadtmuseums Abensberg statt und versammelte 19 TeilnehmerInnen aus 7 europäischen Ländern. Es zeigte sich auch, dass eine Kooperation zwischen Museuem und VHS äußerst fruchtbar sein kann.

Probleme & Lösungen

Bei einem internationalen Workshop ist die Sprachbarriere immer ein Hindernis, vor allem da die TeilnehmerInnen die eigenen Sprachkenntnisse oft sehr ungenau einschätzen. Die Lösung des Problems liegt in einer hohen Sprachkomepetenz der ReferentInnen und BetreuerInnen.

Öffentlichkeitsarbeit

EU-weite Ausschreibung, Homepage von Museum und VHS, Flyer

Empfehlung

Just do it! (Auch wenn die Antragsphase bei der EU doch sehr zeitraubend ist.)

alle Projekte dieses Museums
zurück

Kurzinfos

Thema

Volkskunde: Biografie, Gesundheit

Zielgruppe

Bildungseinrichtungen:
Volkshochschulen u.ä.
Gesellschaftlich und sozial relevante Einrichtungen u.ä.:
Sozial- & Gesundheitswesen
Seniorenhilfe & -freizeit
Einzel- und Gruppenbesucher:
Erwachsene
Senioren

Laufzeit

24.08.2012 - 30.08.2012

Kooperationspartner

VHS im Landkreis Kelheim e.V.

erstellt: 14.01.2013
geändert: 14.01.2013